Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Forschungsgruppe Innerdeutsche Grenze
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Forschungsgruppe Innerdeutsche Grenze
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Projektgruppe

Von links nach rechts: Vanessa Erstmann, Christine König, Bianca Roitsch, Anette Blaschke, Carl-Hans Hauptmeyer, Detlef Schmiechen-Ackermann, Christian Hellwig, Hendrik Bindewald, Matthias Mahlke, Claudia Fröhlich, Anneke de Rudder, nicht im Bild: Thomas Schwark. Stand: Sommer 2012

Die Forschungsprojekte "Die innerdeutsche Grenze als Realität, Narrativ und Element der Erinnerungskultur"  sowie "Niedersachsen und die innerdeutsche Grenze" werden von Prof. Dr. Detlef Schmiechen-Ackermann (Hannover), Prof. Dr. Carl-Hans Hauptmeyer (Hannover) und Prof. Dr. Thomas Schwark (Hannover) geleitet.

Zurzeit sind in den einzelnen Projekten drei wissenschaftliche MitarbeiterInnen beschäftigt, die sich in ihren Forschungsvorhaben mit der innerdeutschen Grenze im Film, der Geschichte der Dömitzer Brücke sowie mit der Tätigkeit der Zentralen Erfassungsstelle Salzgitter auseinandersetzen (Stand Januar 2014).

Die Ausstellung "Grenzerfahrungen" wurde von einer studentischen Projektgruppe der Leibniz Universität Hannover erarbeitet, die in der Umsetzung nicht nur von den Projektleitern, sondern auch von externen Kooperationspartner/innen unterstützt worden sind.